Tabelle der alten Bieruń Bewohner Dezember 1910 R.

Zuhause Foren Genealogische Quellen Tabelle der alten Bieruń Bewohner Dezember 1910 R.

Anzeigen 15 Beiträge - 1 durch 15 (von 142 gesamt)
  • Autor
    Beiträge
  • #17048
    Historyk85
    Benutzer

    Herzlich Willkommen!

    Ich habe eine Liste der Einwohner Dezember Bieruń 1910 Jahr. Die Liste enthält die Adresse eines Bewohners, Hausnummer ist in Klammern angegeben. Nicht alle Aufzählungen dienten die Namen der betroffenen Person, etwas überraschend, der offizielle Charakter des Dokuments gegeben. Dennoch ist es eine Mine von Wissen über die Bewohner Bieruń.

    Erfolgreiche Suche!

    Mit freundlichen Grüßen:
    Andrzej

    PS. Anbei enthalten auch eine Liste der, im Word-Format, als Anhang.

    TABELLE DER BÜRGER Bieruń Dezember 1910 YEAR.

    Ring: [1] Jos. Beere; [1] Paul Wisniowski; [2] Valentin Gawlik; [2] Franz Kulas; [3] Ant. Skrzypietz; [3] Emanuel Spyra; [3] Karl Baruch; [4] Rudolf Dlugai; [5] Anna Bendel; [5] Salo Tichauer; [6] Peter Pienrzewski; [6] Valentin Byok; [6] August Byok; [6] Jos. Schwarz; [6] Theodor Hettwer; [7] Karl Bendel; [7] Franz Muschiol; [7] Albert Kalder; [8] Jaesche Wilh.; [9] Cieslik Jos.; [10] Banasch Winz.; [10] Kostyra Val.; [10] Pawelsik Sofie; [10] Kulsky Franz; [11] Walter Hein.; [12] Schaefer Ber.; [15] Dlugosz Jul.; [16] Gawlik Lorz.; [16] Blumenfeld Ad.; [16] Gabbe (?); [17] Braier Paul; [17] Kordylewski Stef.; [18] Wrobel Jos.; [18] Scholz Jul.; [19] Fitzek Val.; [19] Wilk Anna; [19] Smietana Balt.

    Krakauerstr: [20]. Bílek, Pharrer; [21] Myalski August; [21] Myalski Thekla; [21] Paul Czempas; [22a] Kotzurek Franz; [22b] Rudzki August; [22b] Berry Joseph; [23] Christus Sylvester; [24] Lubetzki Joseph; [24] Makarowski Anna; [25] Poczontek Jakob; [25] Watzlawowitz Pauline; [26] Paul Nyga; [26] Rybon Hedwig; [27] Kotzurek Agnes; [27b] Czempas Marie; [28] Schmietana Matthaeus; [28] Marie Baruch; [29a] Gretka Konstantine; [29b] Leopold Johann; [31] Paul Czempas; [33] Franz Schibinski; [34] Bobla Anna; [34] Marie Gawlik; [35] Chromy Johann; [35] Simon, Paul; [Krakauerstr. Krankenhaus 35] Olschek Eva; [37] Taistra; [37] Nyga; [37] Nyga; [37] Nyga; [39] Woditsch; [39] Kotulla; [39] (……?); [39] Powrosla; [40] Golla; [40] Gawlik; [41] Kotzurek; [41] Kostyra; [41] Sweinski; [42a] Kutschik; [42b] Dziubany; [43] Hensel; [43] Hudzikowski; [44] Dr Rybok; [44] Tyroll; [45] Pudalik; [46] Kusch; [47] Smietana; [47] Bieronski; [47] Ronskowski; [47] Kutz; [47] Czempas; [48] Meieron; [48] Czempas; [49] Kruppa; [50] Weihsenberg.

    Nicolaistr.: [51] Drobik Josef; [51] Drobik Valentin; [51] Rudolf Otto; [52] Fabian Franz; [52] Stasch Paul; [52] Kostyra Sofie; [53] Lubetzki Marie; [54] Stenzel Valentin; [54] Mroczek Franz; [55] Cichy Clem.; [55] Blasczyk Kath.; [55] Wilk Marie; [55] Miedzwinski Johann; [56] Blasek Josef; [56] Kotzurek Josef; [56] Bobla Paul; [56] Schneider Franziska; [57] Wilk Josef; [57] Wrona Johann; [57] Pietruschka Simon; [57] Pietruschka Marie; [58] Urbanczyk Joh.; [58] Urbanczyk Marie; [58] Tatoj Valentin; [59] Kulski Josef; [59] Miernik Josef; [60] Goy Josef; [60] Latocha Alb.; [60] Latocha Ant.; [61] Latocha Matth.; [61] Wrona Adam; [61] Saternus Alb.; [62] Jagoda Thom.; [62] Kowalski Sophie; [64] Skiba Emil; [64] Sewerin Val.; [64] Hudzikowski (…?); [65] Wilk Balthas; [69] Kruppa Jos.; [69] Kruppa Sophie; [71] Gretka Joh.; [71] Gretka Sophie; [71] Bönisch Paul; [72] Jagoda Frz.; [72] Pawelczyk Joh.; [72] Gattner Sim.; [74] Kubitza Frz.; [74] Kubitza Jos.; [76] Ehrlich Amalie; [77] Dziubany Jos.; [77] Latocha Sophie; [78] Stenzel Marie; [78] Kaczmarczyk (Vinz.?); [79] Nowok Frz.; [80] Kruppa Joh.

    Langestr.: [81] Buczek; [82] Siedlaczek; [82] Klimczek; [83] Sikora; [83] Zolna; [85a] Hudzikowski; [85b] Poczontek; [85b] Goralczyk; [86a] Loch Sofie; [86a] Loch Franz; [86b] Noras Vinz.; [87] Jalowy; [87] Siedlaczek; [88a] Kucz Jos.; [88b] Kotzurek; [88b] Przylutzki; [89] Kostyra; [90] Wrobel; [90] Bobla; [90] Siedlaczek; [90] Pietzka; [91] Czempas; [92] Nyga; [93] Figiel; [93] Nyga Eva; [93] Nyga Alb.; [94] Kostyra Paul; [95] Kowalski; [95] Wisniewski; [96] Losson; [96] Laby; [97] Miernik; [97] Miernik; [98] Figiel; [98] Mazurczyk; [98] Solnetzko; [99] Miernik; [99] Fitzek; [100] Latocha; [100] Latocha; [100] Kaczmarczyk; [101] Halmla (!?); [101] Latocha; [102a] Latocha; [102b] Bienek; [102b] Goralczyk; [103] Wilczek; [103] Wilczek; [103] Goralczyk; [103] Poczontek; [104] Schmeer; [104] Olowson (!?); [104] Suchy; [105] Borzutski; [106] Piekarczyk.

    Spritzenstr:. [107] Bulla; [107] Nyga; [107] Filipek; [107] Śmiłowski.

    Langestr.: [108] Figiel; [108] Stenzel.

    Spritzenstr.: [111] Nowak.

    Mathias Str.: [112] Wieczorek; [112] Jagoda; [112] Latocha; [112] Tischler; [113] Drobik; [113] Dlugai; [114] Sewerin; [114] Kubina; [114] Mika; [114] Klösel; [114] Krafczyk; [114] Panek; [115] Pawelczek; [116] Pawelczyk; [117] Pawelczyk; [122] Hycz; [123] Zwyrtek; [123] Raczek; [123] Watzlawowitz; [124] Marthe Kulski; [124] August Siedlaczek; [124] Marie Kulski; [126] Mihael Dudka; [126] Anna Rygula; [126] Paul Smietana; [126] Katharina Bobla; [126] Anna Szombara; [127] Sofie Kowalski; [127] Teresia Pawelczyk; [128] Valentin Goy; [129] Johann Szorek; [130] Josef Blażek; [130] Marie Loska; [130] Joh. Waczlawowitz; [131] Marie Berry; [131] Johann Propanol; [131] Katharina Schitko; [132] Josef Hycz; [135] Franz Stasch; [135] Marie Rygula; [135] Johanna Kubin; [135] Sofa Kaczmarczyk; [135] Marie Pawelczyk.

    Damenstr.: [136] Kotzurek Josef; [137] Latocha Jacob; [137] (Mazol?) Florentine; [137] Schula Valentin; [137] Czempas Marie; [138] Dlugou Paul; [139] Nemella Josef; [140] Spyra Anna; [141] Willer Johann; [141] Ehrlich Jettel; [141] Bieronski Jacob; [142] Pawelczyk Sofie; [142] Pawelczyk Elisabeth; [157] Strzezik Agnes; [157] Gawlik Josef; [157] Czempas Marie; [158] Kroker Oswald; [159] Gawlik Vinzent; [164] Gretka Josef; [166] Pawelczyk Anna.

    Erdmanns Str.: [143] Lubetzki; [143] Masurczyk; [144] Strzezik; [144] Hycz; [145] Śmiłowski; [145] Klick; [146] Noras; [146] Noras; [146] Noras; [146] Olzek; [147] Strzezik; [147] Strzezik; [148] Creme; [148] MANDU; [151] Noras; [152] Drobik; [152] Mikos; [156] Śmiłowski.

    Damenstr.: [156] Schula; [156] Kutzek.

    Gertenstr. [167] Śmiłowski; [167] Horst; [168] Latocha; [168] Kotzurek; [169] Hycz; [170] Pannek; [170] Bobla; [170] Mlotzek; [170] Michalski; [171] Nyga; [171] Nyga; [171] Nyga; [176] Karwath; [176] Zaremba; [180] Michalski; [180] Michalski; [185] Latocha; [185] Fitzek; [186] Kotzurek; [186] Kotzurek; [186] Gretka; [187] Gentile; [187] Bolik; [188] Die Türkei; [188] Lubetzki; [190] Severin; [190] Bendel.

    Sackstr. [183] ​​Staaten; [184] Latocha; [184] Czempas; [184] Michalski; [184] Hytsch.

    Alexanderstr .: [194a] Malina; [194b] Kuschik; [194b] Hudzikowski.

    Wittelstr .: [195] Schula; [196] Nyga; [196] Strzezik; [196] Zolnetzko.

    Paulstr.: [197] Hensel; [197] Hudzikowski; [197] Krafczyk; [198] Kruppa; [198] Kotzurek; [198] Rogalski; [198] Kotzurek; [198] Stachon; [199] Czyrwik; [199] Nyga; [201] Blasczyk; [201] Blasczyk; [201] Blasczyk; [202] Sewerin; [202] Banert; [202] Schorek; [202] Latocha; [203] Tomalla; [203] Lubetzki; [203] Mlotzek.

    Kopietzstr.: [204] Czyrwik Jakob; [204] Nyczek Anna; [205] Gawlik Johann; [206] Klapsia (…?); [206] Indyka Agnes; [207] Indyka I Paul; [208] Kostyra Valentin; [209] Wischnowski Josef; [210] Indyka II Paul; [211] Latocha Franziska; [211] Florys (…?); [211] Nyga Josef; [211] Pawelczyk Paul; [211] Kowolik Sofia; [213] Bobla Josef; [213] Solarczyk Johann; [213] Fitczek Josef; [214] Myalski Paul; [215] Watzlawowitz Ignaz; [215] Grollik Franz; [216] Kiwadowitz; [216] Pawelczyk; [216] Olzek; [217] Pannek; [217] Laby; [217] Mloczek; [217] Rygula; [218] Kotzurek; [221] Latocha; [221] Olzek; [222] Fitzek; [222] Nowok; [223] Gawlik; [223] Gawlik; [224] Nyga; [225] Nyga; [225] Kotzurek; [226] Zolna; [226b] Watzlawowitz; [227] Hytsch; [227] (Mzyk?); [227] Pietruschka.

    Valentinplatz: [228] Josef Seibert; [311] Martin Lubetzki; [311] Paul Bendel; [311] Barth. Klimsa; [311] Franz Schwirgott.

    Boischower Straße: [229] Josef Schostek; [230] Karl Labus; [231] Paul Mikos; [231] Matth. Goralczyk; [232] Karl Morawietz; [233] Val. Jalowy; [233] Kath. Schula; [235a] Val. Figiel; [235a] Matth. Karwath; [236b] Eduard Schwahn; [236b] Mijalski Maria (Name wurde Theodor gelöscht, Maria Name wurde überschrieben!); [236b] Barth. Figiel; [240] Albert Niessytto; [241] Mich. Oschek; [245] Anna Kinderwagen; [245] Marie Kinderwagen; [246] Alex. Kasperczyk; [247] Anna Kutz; [Keine Anzahl!] Val. Blasek.

    Krkauarstr.: [249] Labus Josef; [249] Smietana Joh. [250] Dudek; [251] Hriosmus; [253] NYG; [253] Nalin; [256] Shtenshel; [256] Watolla; [257] Karwath Jo. [260] Karwath Joh. [260] Shchul; [260] Kcshmrchshyk; [261] Hriygul; [261] Bhobl; [261] Khotshurek; [262] Karwath A. [263] Gloch; [263] Niessyto J.; [263] Smietana Th. [263] Niesyto Jacob; [264] Nachur; [264] Sobnik; [264] Shchorek; [265] Grabowski J. ICH; [265] Grabowski J. II; [265] Góralczyk; [266] Grabowski (...?); [266] Knoppek; [267] Rosmus; [267] Dlugay; [268] Schnabel; [268] Suchanek; [268] Olczek; [269] Kaczmarczyk; [269] nackt; [271] Karwath A. [271] Kutz.

    Breslauer Vorstadt: [273] Noras Martin; [274] Kotzurek Val. [275] Krupp Anna; [276] Pietrzik Tekla; [277] Hachula Albert; [278] Stille Valent. [279] Karl Gawlik; [279] Berry Joh. [280] Noras Marie; [280] Lubetzki Eva; [281a] Banasch Jos. [281b] Knoppek Thom. [281b] Berkop Florent. [282] Karl Dlugay; [283] Poczontek Sof. [284a] Nyga Hedwig; [284a] Nyga Franz; [284b] Nyga Marie; [284b] Nycz Joh. [285] Fitzek Sofa; [285] Tyol Marie; [286] Gawlik Franz; [287] Severin Sofa; [287] Severin Jos. [288] Noras Jacob; [288] Das Messgerät Marie; [289] Rudzki Franz; [289] Galyga Hedwig; [289] Mansel Marie; [316] Rygula Sofa.

    Convenience Gehöft: Joh Dziuba.

    Colonie Berun [292] Hamerla; [293A] Janos; [293b] Koza; [294] Kucz; [295] Kotzurek; [296] Platte; [297a] Krzikawski; [297b] Blaszczyk; [298] Fijol; [298] Urbanczyk; [299] Gruschka; [299] Gretka; [300] Schnabel; [300] Schnabel; [301] Pluta; [301] Maier; [302] Spoczek; [302] Urbanczyk; [303] Große; [303] Schostek; [304] Krzikawski; [305] Nyga; [305] Niesyto; [306] Jendryschik; [306] Polko; [306] Schöser.

    Beamtenhäuser (feldhaus I): Kuntz.

    Beamtenhäuser (feldhaus II): Straub; Hilf; Dittrich; Braier; Simon.

    Stallgebäude (Feldhaus): Matz; Gembalczyk.

    Wilkmähle Feldhaus: Borkowy; Nowak Jos. Nowak, ein Sofa; Franz Wolf.

    Vittgehöft: Wilk Joh.; Wilk Hedwig; Saternus Jos.

    Sprengkapselfabrik: Tischler Ant.

    Anhänge:
    Du musst sein eingeloggt anzuzeigen hängten Dateien.
    #26680
    Die Eidechse
    Benutzer

    Haben Sie Informationen?, Auf welche Straßen beziehen sich die Namen? ich weiß, dass die Langstraße die heutige ul ist. Słowacki in Bieruń, aber die anderen stören mich

    #26689
    Historyk85
    Benutzer

    Hallo,

    Ich habe das Thema nicht absichtlich verfolgt, weil meine unmittelbaren Vorfahren auf dem Bieruń-Marktplatz lebten, und ich musste hier nichts angeben.

    Basierend auf alten Postkarten ist die heutige Ul. Krakowska ist zweifellos die ehemalige Krakauer Straße, und die heutige Oświęcimska ist wahrscheinlich Nicolaistrasse.

    Was die anderen Straßen betrifft, fällt es mir schwer, etwas genauer zu sagen. Unter meinen Materialien habe ich viele Scans von AP Pszczyna, einschließlich des Ende des 19. Jahrhunderts entwickelten Marktplans. im Zusammenhang mit der geplanten Platzierung eines Zollamtes daneben, und in meiner Freizeit werde ich versuchen zu überprüfen, oder zufällig werden auf dem oben genannten Plan keine deutschen erwähnt, alte Straßennamen, die vom Marktplatz abweichen.

    Eine Katasterkarte würde uns ein vollständiges Bild geben, aber ich habe dieses nicht gesehen, und ich weiß nicht einmal, ob er in der PA in Pszczyna ist, oder noch im Poviat Starosty?

    Lassen Sie mich abschließend zum Thema Ihrer Forschung fragen, Name, Familie, oder allgemeiner die Geschichte von Bieruń / Stary Bieruń? Vielleicht kann ich irgendwie helfen.

    Grüße,
    Andrzej

    PS. Die Volkszählung selbst zeigt auch die Anzahl der Menschen, die unter einer bestimmten Anzahl leben, aufgeteilt in Männer und Frauen, aber ohne ihre Persönlichkeit, Es wird nur der Name des Eigentümers / Mieters angegeben.

    Als versprochene Ergänzung, Der oben genannte Plan erwähnt keine Straßennamen.

    • Diese Antwort wurde geändert 8 Monate, 2 Wochen vor durch Historyk85.
    #26698
    Die Eidechse
    Benutzer

    Vielen Dank für Ihre Antwort.
    Die Themen meiner Forschung sind hauptsächlich die Noras-Familien, Łosoń / Losson, Mika, Wächter, Dlugoń, Taistra, Loch i Dittirich.
    Franz Loch, der in der Liste erwähnt wird, ist möglicherweise der Sohn von Franz Loch, der aus Ciesznów nach Bieruń kam, in der Nähe von Koźle – starb in Bieruń in 1877 Jahr.
    Ebenso muss die in Ergu lebende Familie Dittiri die Familie von Marta Taistry sein. d. Dittrich, meine Urgroßmutter.
    Ich habe die größten Probleme bei der Identifizierung von Mitgliedern der Noras-Familie, aufgrund ihrer großen Anzahl.

    Grüße, Marcin

    #26701
    Historyk85
    Benutzer

    Hallo Marcin,

    Während des Wochenendes werde ich versuchen, die gesammelten Materialien zu überprüfen, Wenn ich die Namen kenne, finde ich vielleicht etwas Interessantes?

    Aber ich markiere es im Voraus, dass es sich hauptsächlich um Amtsdokumente handelt, die vom 17. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts erstellt wurden. XX w., und sie enthalten hauptsächlich Briefe, die sich auf die derzeitige Arbeitsweise des Magistrats und der Stadt in der offiziellen Dimension beziehen, Es gibt aber auch Listen von Personen, die an der Wahl des Bürgermeisters und der Stadträte teilgenommen haben (d. h.. Sie sind Männer, Eine Kuriosität sind ihre handschriftlichen Unterschriften, natürlich wenn sie schreiben könnten), und andere Listen, die für bestimmte Zwecke erstellt wurden.

    Aus älteren Materialien kann ich nur die Beschwerde von Hausarbeitern und Gerichtsvollziehern aus Bieruń vom Ende des 18. Jahrhunderts erwähnen. gegen die Fürstenkamera.

    Ich persönlich bereue es, dass die ältesten Quellen in Bezug auf die Geschichte von Bieruń und seinen Einwohnern unwiederbringlich im Feuer der Stadt in verloren gingen 1845 R.

    Grüße,
    Andrzej

    #26702
    Die Eidechse
    Benutzer

    Vielen dank für ihr Interesse.
    Karol Noras wird sicherlich in den Stadtakten anwesend sein, Sohn von James, Stadtjuror in den Jahren 1935-39. Im gleichen Zeitraum Jan / Johann Noras, Stadtsekretärin, Sohn von Wincenty.
    In früheren Zeiten werden vielleicht Marcin / Martin Noras erscheinen, ur. 1805, Sohn Johanna / Jana.

    #26721
    Historyk85
    Benutzer

    Marcin,

    Ich habe die gesammelten Materialien überprüft, Die Ausbeute ist vielleicht nicht sehr beeindruckend, aber vielleicht werden Sie interessiert sein. Ich habe den Anhang wegen der Größe in drei Teile geteilt, Es handelt sich im Grunde genommen um handschriftliche Unterschriften, mit der angegebenen Referenznummer und dem Datum der Einreichung.

    Liste der Einwohner von Bieruń mit 1742 R. listet zwei Personen mit Nachnamen auf, an denen Sie interessiert sind, nämlich sie sind:
    – Casper Mika, zagrodnik
    – Clown Strzezyk, khalupnik

    Die Prozessakten der Bieruń-Gehöfte und Hausangestellten beim Dominikanischen Amt (der Fürstenkammer) aus 1774 – 1778 sie nennen den Bauern Klimek Mika (Mika), an die er gebunden war 6 Tage der Leibeigenschaft. (AKPszcz. X, krank. 2613, k. 221).

    Wie für die anderen Informationen, Abschleppen “Beschreibung der Kirche von Bieruń mit 1791 r.” da ist Helena Noraska, wer gab den Pfarrer anstelle eines Zehnten 1 Roggenbohrer i 1 Haferbohrer und 2 Tschechisch und 6 Denare. (J.. Lokal, “Geschichte der Pfarrkirche in Bieruń”, Bieruń 1996, s. 206).

    Wenn es jedoch um Informationen aus der Volkszählung der Einwohner ab Dezember geht 1910 r., Ich kann das klarstellen, dass die Familie Dittrich aus drei Männern und zwei Frauen besteht, und Sophie Loch – 2 Frauen, und Franz Loch – 1 männlich i 1 Frau.

    Es gibt nicht viel davon, Am interessantesten werden wahrscheinlich die Bildunterschriften sein, hier dominiert jedoch das Material des 19. Jahrhunderts, für die es sowieso Datensatzdateien gibt, und die Materialien selbst sind nicht streng genealogisch, Immerhin handelt es sich nicht einmal um Landdateien.

    Grüße,
    Andrzej

    • Diese Antwort wurde geändert 8 Monate, 1 Woche vor durch Historyk85.
    Anhänge:
    Du musst sein eingeloggt anzuzeigen hängten Dateien.
    #26723
    Historyk85
    Benutzer

    Zweiter Anhang.

    Anhänge:
    Du musst sein eingeloggt anzuzeigen hängten Dateien.
    #26726
    Historyk85
    Benutzer

    Dritter Anhang.

    Anhänge:
    Du musst sein eingeloggt anzuzeigen hängten Dateien.
    #26729
    Die Eidechse
    Benutzer

    tatsächlich, Die Bildunterschriften selbst sind sehr interessant – ein erstaunliches Gefühl, Ihre eigene Unterschrift vorher zu sehen 150 Jahre.
    Dennoch, Ich kann nicht viel mit ihnen machen. Sogar der Marcinów Norasów im 19. Jahrhundert gab es wahrscheinlich drei in der Gemeinde Bieruń, Daher ist es schwierig, sie einer bestimmten Person zuzuweisen.
    Ich denke, dass die Informationen aus der Volkszählung der Einwohner am vielversprechendsten sind – Ich muss versuchen, es herauszufinden, Gibt es irgendwo ein Inventar ehemaliger Ergu / Lignozy-Mitarbeiter?.
    Vielen Dank für all Ihre Hilfe – wenn ich etwas zurückzahlen kann, gehen Sie geradeaus.

    #26735

    Guten Morgen!
    Jadwiga Noras ist in meinem Baum, der zuvor Jan Moll aus Szopienice geheiratet hatte 1767 R. Das Fehlen einer Hochzeit in der Gemeinde Mysłowice kann bezeugen, dass sie nicht aus der Familie Noras aus Brzęczkowice stammte, obwohl ich Jadwiga Noras b gefunden habe. 24.09.1750, Tochter von Mateusz und Dorota. Es scheint mir zu jung, weil sie gebären müsste 1 Kind im Alter 17 Jahre. Haben Sie keine Informationen über eine solche Hochzeit? Grüße, Slawomir Brzoska

    #26755
    Die Eidechse
    Benutzer

    Herr Slawomir
    Leider geht mein Noras-Stammbaum nur auf zurück 1805 Jahr.
    Ich weiß, dass diese Familie Mitte des 18. Jahrhunderts hauptsächlich in Jaroszowice lebte, Gemeinde Bieruń. Von dort ließ er sich auch in Urbanowice nieder – In beiden Orten sind sie Müller.
    Viel früher – bis zum Ende des 16. Jahrhunderts – Dieser Name erscheint im Dorf Łąka am heutigen Goczałkowicki-Stausee.
    Ich weiß nicht, was im 17. Jahrhundert mit der Familie Noras passiert ist.
    Später – Um die Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert fand ich auch eine Spur einer anderen Mühlenfamilie, Noras aus Ławki – der heutige Stadtteil Mysłowice, dann (glaube ich) die Gemeinde Lędziny.
    Der Name Mateusz wird in der Familie Noras aus Jarosław und Bieruń häufig wiederholt – B.. an 1826 In Bieruń wurde Matusz getauft, Sohn von Matusha Noras, Bürger.
    Es ist nicht viel, Ich hoffe jedoch, dass diese Informationen für Sie nützlich sind. Wenn Sie weitere Fragen haben, helfen Sie bitte.

    #26759
    Historyk85
    Benutzer

    Marcin,

    Jaroszowice und Urbanowice liegen ebenfalls im Rahmen meines Interesses, und im Verlauf meiner Recherchen habe ich Beschwerden der Bewohner dieser Dörfer gegen die Kamera des Herzogs im Staatsarchiv in Pszczyna (hauptsächlich die, aber nicht nur) seit Jahren 70 XVIII w. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts.

    Einige Beschwerden aus Urbanowice aus dem 18. Jahrhundert. Ich habe ein bisschen entwickelt, dh. ins Englische übersetzt. polnisch.

    Ich weiß nicht,, Haben Sie bemerkt, aber ich habe hier auf den Forenlisten der Einwohner von Jaroszowice und Urbanowice gepostet, die auf der Grundlage des karolingischen Katasters l zusammengestellt wurden. 1723 -1726, aber die Noras werden von ihnen nicht erwähnt, und in der Stadt Bieruń mussten sie danach erscheinen 1742 r., weil sie nicht in der Volkszählung der Bewohner enthalten sind, die dann erstellt wurde.

    In den Sammlungen der Schlesischen Bibliothek befindet sich ein Manuskript einer unveröffentlichten Monographie von Ludwik Musioł mit dem Titel. “Urbanowice. Gemeinde und Gemeinde: historische Monographie”, Ich habe sie selbst noch nicht erreicht, aber es würde sicherlich viele wertvolle Informationen bringen, insbesondere aus dem 17. und 18. Jahrhundert. – obwohl meiner Meinung nach Musiołs Werke in Bezug auf Fakten in bessere und schlechtere unterteilt sind, durch. Monographie von Tychy und Bieruń.

    Der Status der Müller fordert auch dazu auf, in der Sammlung von Gerichtsakten zu suchen, die Teil des Archivs der Herzöge von Pszczyna, Abschnitt X, Gerichts- und Gerichtsakten ist, Es gibt Testamente, Kopien von Kontakten, Gerichtsverfahren usw.; In der Zeit vor der Pandemie bekam ich nur einen Blick auf diese Schätze.

    Einige Erwähnungen über die Familie Kulski aus Bieruń vom Ende des 17. Jahrhunderts bis Anfang. XVIII w. Ich konnte dort aufspüren, Aber nachdem ich eine Einheit in ihrer Gesamtheit betrachtet habe, möchte ich es bemerken, dass der Adel dort dominiert, und auch die Bourgeoisie, freie Dorfleiter, und die Müller, Ich schreibe über Letzteres, weil die Bürger von Bieruń eine Klage gegen einen von ihnen erhoben haben, und einer der Antragsteller war einer aus der Familie Kulski.

    Schande, dass es keine persönlichen Indizes gibt, noch geografisch zu diesen Büchern, ganz zu schweigen von den Registern. Ich habe mir ein wenig ausgedacht… 😉

    Grüße,
    Andrzej

    PS. Übrigens lohnt es sich, das Forum etwas weiter in die Vergangenheit zu verschieben, und fördern eine umfassendere Suche, als nur die Taufe, Hochzeit, Tod, und als nächstes, Nächster…, bis die Metriken ausreichen.

    #26764
    Historyk85
    Benutzer

    Ergänzung zum vorherigen Beitrag.

    In der vorgenannten Beschwerde der Einwohner von Urbanowice aus. 1775-1780 Bären, Jon Noras, Müller und Bauer gleichzeitig. Zusammen mit den anderen “Einzelpersonen” (Zitat, es ist buchstäblich so im Original!) erschien auf der Burg Pszczyna 7 Markierung 1781 R, und in Lędziny 22 Markierung 1781 R.

    Die Informationen werden jedoch interessanter sein, dass das Gehöft von übernommen wurde 1764 r., daher ist er wahrscheinlich derselbe wie Jonen, der im Buch der Arbeit (1764) erwähnt wurde.. Die Frage bleibt offen, hat er auch dieses Jahr die örtliche Mühle übernommen?

    Und wahrscheinlich wahr “Sensation” Es wird Informationen für Sie geben, dass Martin Noras zuvor Stoptha genannt worden war / Schritte. Information, es kommt von der oben erwähnten Beschwerde von PKPszcz. X, krank. 3088, k. 31v. Ich lade ein Fragment des Scans hoch, als Anhang.

    In der Beschwerde von L.. 1805-1809 nein Noras, dafür im nächsten l. 1806-1808 ist Anton Noras, chałupnik (Pszczyna, 12.06.1806), später zum Stellvertreter ernannt / ein Vertreter der Antragsteller.

    In der Beschwerde des Dorfes Jaroszowice von L.. 1775-1781 Leute namens Noras fehlen.

    Grüße,
    Andrzej

    Anhänge:
    Du musst sein eingeloggt anzuzeigen hängten Dateien.
    #26768

    Vielen Dank!
    Die Jadwiga Noras, nach der ich gesucht habe, wahrscheinlich aus Brzęczkowice, hat möglicherweise ihre Wurzeln in Słupna, weil es nah ist? Sie muss auch aus einer Müllerfamilie stammen, denn eines der Kinder wurde registriert, als sie getauft wurden “Müller”.
    leider, Die ältesten Bücher in AAD aus Bieruń stammen aus der Mitte des 18. Jahrhunderts, Daher wird es schwierig sein, die Affinität der in diesem Gebiet verstreuten Noras-Müller zu bestimmen 🙁
    Viele Grüße!

Anzeigen 15 Beiträge - 1 durch 15 (von 142 gesamt)
  • Sie müssen zu diesem Thema zu antworten protokolliert.