AXEE

Forum Antworten Erstellt

Anzeigen 15 Beiträge - 1 durch 15 (von 116 gesamt)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Suche nach der Heiratsurkunde Woźniki 1866 #28547
    AXEE
    Benutzer

    Hallo.

    Nein. 5.
    29 Januar 1866 Jahr

    Alojzy (Aloisius) Granieczny,
    Single, starszy murarz, syn zmarłego Jakuba (Jacob) Granieczny, zagrodnika z Raszczyc pod Raciborzem

    Miejsce urodzenia:
    Raszczyce pod Raciborzem

    Status/Zawód:
    Maurer
    Jahre: 31

    Józefa (Josepha) Wandzik panna
    Platz, córka zmarłego komornika Wincentego (Vincent) Wandzika i jego żony Bogumiły (Gottliebe) z domu Kott z Łan (Lohna)
    Jahre: 21

    Zeugen:
    Karol (Carl) Schosnitza zagrodnik z Łan (Lohna)
    Piotr (Petrus) Schaton chałupnik z Dyrd (Dyrden).

    Wyznanie katolickie

    Grüße, Bogusław.

    als Antwort auf: Hochzeitsaufzeichnungen meiner Vorfahren #28535
    AXEE
    Benutzer

    Nein.. 44.
    Brzezinka, Tag 3 Markierung 1887.
    Vor dem unterzeichneten Offizier des Zivilstands, stawił się dziś, co do tożsamości znany, chałupnik i palacz (Schürer) Aleksander (Alexander) Kowalski, zamieszkały w Brzezince /Hajdowiźnie (Haidowizna)/, katholische Religion, i zeznał, że Maria Kowalski z domu Bromm, seine Frau, katholische Religion, Sie lebt mit ihm, Birkenau, in seiner Wohnung, dn. 27 lutego 1887r. bei. 11:30 wieczorem urodziła dziecko płci męskiej, któremu nadano imię Józef (Josef).
    lesen, genehmigt und unterschrieben
    Alexander Kowalsky
    Der Bürger
    (-)

    Grüße, Bogusław.

    als Antwort auf: Hochzeitsaufzeichnungen meiner Vorfahren #28528
    AXEE
    Benutzer

    Hallo.

    Nein. 3.
    Brzęczkowice (Brzenskowitz), dn. 20 Januar 1879.

    Vor dem unterzeichnenden Standesbeamten sind sie heute zwecks Heirat erschienen:

    1. Raucher (Schürer) Aleksander Kowalski (Alexander Kowalsky), wie für bekannte prominente, katholische Religion, geboren 16 Juli 1853. in Brzęczkowice (Brzenskowitz), wohnhaft in Brzęczkowice (Brzenskowitz), Sohn des Bergmanns Szymon Kowalski (Simon Kowalsky) und seiner Frau Amalia geb. Żelosko (Zelosko), sie leben in Brzęczkowice (Brzenskowitz).

    2. Arbeiterin Marianna Brom, was die bekannten Persönlichkeiten angeht, katholische Religion, geboren am 9 November 1859. Birkenau, lebt in Brzezinka, Tochter des Bergmanns Bartholomew Brom (Bartholomeus Brom) seine Frau Katarzyna (Katharina) geborene Moll, wohnhaft in Brzezinka.

    Als Zeugen wurden aufgenommen und erschienen:

    3. Immobilienbesitzer Klemens der Auserwählte (Clemens Wyseltz), wie für bekannte prominente, Jahre 40, wohnhaft in Costowy (Kostow).

    4. Chałupnik Józef (Josef) Burek, wie für bekannte prominente, Jahre 40, wohnhaft in Brzęczkowice (Brzenskowitz).

    Im Beisein von Zeugen stellte der Standesbeamte den Verlobten getrennt und nacheinander folgende Frage:
    ob sie es deutlich machen, dass sie sich heiraten wollen.
    Das Brautpaar hat diese Frage bejaht und laut Aussage der Standesbeamten mitgeteilt, dass sie jetzt rechtlich an das Gesetz gebunden sind.

    lesen, akzeptiert und unterschrieben
    ...
    Der Bürger
    als Ersatz
    (-)

    Grüße, Bogusław.

    als Antwort auf: Antrag auf Übersetzung der Heiratsurkunde #28520
    AXEE
    Benutzer

    Nein. 20.
    Brzezinka, dn. 17 Juli 1905.

    Vor dem unterzeichnenden Standesbeamten sind sie heute zwecks Heirat erschienen:

    1. unverheirateter Bergarbeiter Tomasz Wyselc (Thomas Wyseltz), wie für bekannte prominente, katholische Religion, geboren 17 Dezember 1873. in Costy (Kostow), wohnhaft in Costowy (Kostow), Sohn von Ignacy dem Auserwählten (Ignatz Wyrzeżetz) und seiner verstorbenen Frau Regina geb. Wolla, erster Einwohner in Costowy (Kostow).

    2. unverheiratete Bergarbeiterin Agnieszka Julianna Sowa, was die bekannten Persönlichkeiten angeht, katholische Religion, geboren am 3 Januar 1887. in Brusowa (Brussowa) Teil von Dziećkowice (Dzietzkowitz), lebt in Brzezinka, Tochter des verstorbenen Minenarbeiters Jan (Johann) Sowa und seiner verstorbenen Frau Józefa (Josef) geborene Balicki (Balitzki), wohnhaft in Brusowa (Brussowa).

    Als Zeugen wurden aufgenommen und erschienen:

    3. Górnik / Rębacz Franciszek Urbańczyk (Urbainczyk), wie für bekannte prominente, Jahre 40, wohnhaft in Brzezinka.

    4. Górnik / Rębacz Józef Stokłosa (Josef Stoklossa), wie für bekannte prominente, Jahre 37, wohnhaft in Brzezinka.

    Der Standesbeamte hat jeden der Verlobten einzeln und nacheinander befragt, ob sie heiraten wollen. Als das Brautpaar diese Frage bejaht hat, dann hat der Standesbeamte entschieden, dass sie nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch fortan rechtlich verbundene Ehegatten sind.

    lesen, akzeptiert und unterschrieben
    ...
    Der Bürger
    als Ersatz
    (-)

    Grüße, Bogusław.

    als Antwort auf: Sterbeurkunde #28509
    AXEE
    Benutzer

    Hallo.

    Hoffmann, verstorben in Miechowitz,
    tochter des Wächters Valentin Wieczorek
    und seiner Ehefrau Katharina, geborenen
    Mascibrzuch, beide verstorben, ersterer in Siemianowitz,
    letztere in Miechowitz zuletzt wohnhaft
    zu Beuthen O/S in Knappschaftslazarett
    am fünf und zwanzigsten Dezember

    Hoffmann, zmarłego w Miechowicach,
    córka strażnika/dozorcy Walentego Wieczorka
    i jego żony Katarzyny, nee
    Mascibrzuch, beide starben. Ostatnio zamieszkali, pierwszy (Walenty) w Siemianowicach,
    ostatni (Katarzyna) w Miechowicach.
    W Bytomiu G/Śl. w Szpitalu Górniczym
    dwudziestego piątego grudnia

    Grüße, Bogusław.

    als Antwort auf: Bitte helfen Sie übersetzen Metriken in Deutsch. #28501
    AXEE
    Benutzer

    Hallo.

    Na podstawie dzisiejszego zgłoszenia Naczelnika Urzędu Stanu Cywilnego w Zabrzu, dzisiaj zarejestrowano, że robotnik sezonowy Franciszek (Franz) Wiaterek, 39 Jahre 11 Monate 9 Tage, katholische Religion, nie mający własnego mieszkania,
    urodzony w Dolnej Wilczy powiat Rybnik,
    ożeniony z zamieszkałą w Charlottenburgu gospodynią Marią Wiaterek, z domu Krafczyk, syn parobka Jana (Johann) Wiaterka i jego żony Florentyny z domu Dyrbuś (Dyrbusch), oboje zamieszkali w Zaborzu Porembie,
    w Zaborzu Porembie przy ul. Szkolnej (Schulstrasse) nr 38, w opuszczonym mieszkaniu, 7 Februar 1912 Jahr, bei 8 wieczorem zmarł. został znaleziony martwy.
    Nie można było ustalić godziny śmierci.

    oben 22 słowa drukowane skreślono.

    P.S.
    Urodzenie, ślub Franza i ślub jego rodziców znajdziemy w Genetece:

    1872 15 Franz Alexander Wiaterek Johann Florentine Dyrbuś Pilchowice Dolna Wilcza
    Data urodzenia: 27.02.1872 R.

    1870 23 Johann Wiaterek Florentine Dyrbuś Joseph Pilchowice Uwagi: zdjęcie nr 15_367_0_3_0108
    Wedding Date: 19.09.1870 R.

    1897 45 Franz Wiaterek Marie Krawczyk Franz Zabrze św.Andrzeja Apostoła
    Miejscowość: Zabrze
    Wedding Date: 01.03.1897 R.

    Grüße, Bogusław.

    als Antwort auf: prośba o pomoc w odcyfrowaniu i przetłumaczeniu wpisu #28486
    AXEE
    Benutzer

    Hallo.
    Wydawać się może tak, ale bez 100% pewności:

    Jahr 1677 Urodzenia (Nata)

    Jakubowi Mikosowi urodził się Błażej (Blasium), chrzestni ?G/Bula Mat i Anna ?na Agnieszki (21 stycznia).

    Grüße, Bogusław.

    als Antwort auf: Lesen von Nachnamen (Deutsch) #28460
    AXEE
    Benutzer

    Herzlich Willkommen!
    możliwe, dass: 1. Banat lub Banas 2. ich 3. Lottar lub Cottar(s).

    Grüße, Bogusław.

    als Antwort auf: Übersetzung einer Geburtsurkunde #28304
    AXEE
    Benutzer

    Hallo, I would like to add that it is a baptism record with the date 4 Oktober 1844, in which there is a note that the child was ‘born tonight at noon(german: geboren heute in der Nacht um 12 Uhr).
    Gruß.

    Grüße, Bogusław.

    als Antwort auf: Hilfe beim Lesen des Eintrags aus der Hochzeitskartei #28275
    AXEE
    Benutzer

    Hallo, rubryki w tym wierszu są odwrotnie (błędnie) uzupełnione. Geburstorthier (tutaj), Stand – maler (malarz).

    Grüße, Bogusław.

    als Antwort auf: Übersetzung #28235
    AXEE
    Benutzer

    Herzlich Willkommen!

    unverehelichte – ledig
    wiederverheirathet – wiederverheiratet / wiederverheiratet

    Grüße, Bogusław.

    als Antwort auf: Antrag auf Übersetzung des Aktes von j. Deutsch #28111
    AXEE
    Benutzer

    dodam tylko że w tym przypadku status Magd oznacza służącą, podobnie jak Knecht parobka. Nazwisko panny młodej Palenga 100%. Wiek młodych 26 ich 22 Jahre.

    Grüße, Bogusław.

    als Antwort auf: Übersetzung anfordern #28080
    AXEE
    Benutzer

    Ludwik (Ludwig) Grzegorzek on 3.10.1942 seine erste Ehe schloss er beim Standesamt in Orzesze. Akt Nr 48/42.
    Standesbeamter in depr. Haiduk

    Bauer Frarciszek (Franz) Grzegorzek starb an diesem Tag 29 Juni 1943 in Palowice (Pallowt). Akt Nr 41/43 Standesamt Bełk. In subst. Haiduk

    Marta (Martha) Grzegorzek am Tag 24.12.1942 heiratete Bełk ihre erste Ehe im Standesamt. Akt Nr 29/42. Geboren 20 Oktober 1918. in Palowice.
    In subst. Haiduk

    Grzegorzek Florentyna gestorben 1 Juni 1965 in Palowice. Standesamt in Bełk, Akt Nr 13/65

    Grüße, Bogusław.

    als Antwort auf: Übersetzung anfordern #28075
    AXEE
    Benutzer

    Palowice, dn. 26 Januar 1903.

    Vor dem unterzeichnenden Standesbeamten sind sie heute zwecks Heirat erschienen:

    1. der Sohn des Gehöftes Franciszek (Franz) Grzegorzek, unverheiratet, wie für bekannte prominente, katholische Religion, geboren 15 November 1877. in Królówka (Krolowka) Kreis Pszczyna (Pless), wohnhaft in Królówka, Sohn des Hofes Jan (Johann) Grzegorzek und seine Frau Marianna geb. Dyrda, Leben in Królówka.

    2. die unverheiratete Tochter eines Hausarbeiters, Florentyna Pollok, was die bekannten Persönlichkeiten angeht, katholische Religion, geboren am 26 Juni 1880. in Palowice (Pallowitz) , lebt in Palowice, Tochter des verstorbenen Heimarbeiters Ignacy (Ignaz) Pollok und seiner ebenfalls verstorbenen Frau Paulina geb. Sojka, Leben in Palowice.

    Als Zeugen wurden aufgenommen und erschienen:

    3. Hochofenarbeiter Franciszek Morczynek, wie für bekannte prominente, Jahre 33, Sie wohnen in Świętochłowice.

    4. Bauer Robert Plonka, wie für bekannte prominente, Jahre 33, wohnhaft in Królówka.

    Der Standesbeamte hat jeden der Verlobten einzeln und nacheinander befragt, ob sie heiraten wollen. Als das Brautpaar diese Frage bejaht hat, dann hat der Standesbeamte entschieden, dass sie nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch fortan rechtlich verbundene Ehegatten sind.

    lesen, akzeptiert und unterschrieben
    ...
    Der Bürger
    (-)

    Grüße, Bogusław.

    als Antwort auf: Hohenlinder Ch #28062
    AXEE
    Benutzer

    Bruder John,
    zwischen 1922 ein 1939 da war die polnisch-deutsche Grenze, die polnische Seite von Łagiewniki West grenzte an die deutsche Seite namens Beuthen-Hohenlinder Chaussee. Die Passage war näher an der Goja-Mühle, als die Pilka-Mühle. Also kannst du akzeptieren, dass, da die Kreuzung auf deutscher Seite Beuthen-Hohenlinder Chaussee hieß, auch die umliegenden Gebäude so genannt wurden, wodurch der Stadtteil Bytom . entstand. Trotzdem war alles in der Nähe, Goja-Mühle, das Zollamt, Gebäude an der ul. Hohenlinder Chaussee, erstreckt sich bis zum Berg Małgorzatka und zur Mühle von Pielka. Im Moment kann der Geburtsort als Bytom Łagiewniki . bezeichnet werden.

    Namen von Grenzübergängen

    Karte von Bytom mit 1927 roku na mapster igrek, Fotos auf fotopolska – leicht verschobener Standort auf der Karte.

    Grüße, Bogusław.

Anzeigen 15 Beiträge - 1 durch 15 (von 116 gesamt)