ccanibol@hotmail.com

Forum Antworten Erstellt

Anzeigen 9 Beiträge - 16 durch 24 (von 24 gesamt)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: …Ich muss zurücktreten: #21601

    😉
    dank

    no to: “…..den Wald vor lauter Bäumen…..”

    als Antwort auf: …Ich muss zurücktreten: #21598

    sprubuje jeszcze raz:

    Anhänge:
    Du musst sein eingeloggt anzuzeigen hängten Dateien.
    als Antwort auf: “Kuppitzen” #21556

    super!! Dzieki za informacje, pasuje logicznie…..

    Christoph

    als Antwort auf: Eine Aufforderung, den Text zu lesen #21168

    …so, mischt nicht nur “die Sütterlin” mit normaler Handschrift, hat auch eine schreckliche Handschrift…… Ich denke, der Autor muss etwas älter gewesen sein……..

    als Antwort auf: Eine Bitte, den Ort zu lesen #21167

    …Super!!!

    als Antwort auf: Us Entzifferung (nicht ins Polnische übersetzen) #20231

    Anhang

    Anhänge:
    Du musst sein eingeloggt anzuzeigen hängten Dateien.
    als Antwort auf: Us übersetzen die #20157

    Halo Panie Proski,

    przetlumaczenia z jednego jezyka na drugi zawsze sa troche trudne, mysle ze w tym kontekscie to nie mozymy przetlumaczac “knecht” na “zerrissen”, bo my muwimy o koncu 19’tego wieku. Mysle ze w tym czasie takze “knecht” byl wolnym czlowiekiem. Dam panu racje jak bys my muwili o sredniwieczu. W kontekscie 19tego wieku okreslal “knecht” raczej mlodszej osoby, ein “Einlieger” starszej/ ozenionej osoby….

    Znalazlem na Wikipedia (D) opis “gesonnen” – tutaj pisze sie: “…..Der Gesindedienst begann meist im Alter von zwölf Jahren, vielfach auch schon früher. Knecht oder Mägde, die heirateten, konnten als Einlieger oder Inwohner manchmal auf dem Hof bleiben…….”

    Gruß,
    Christoph

    als Antwort auf: Weitere Informationen – Name Canibol – Parish Pszow #20156

    Helo Michael,
    vielen dank dafür! Ich habe Katowice per E-Mail kontaktiert.

    Ich werde hier über den Fortschritt informieren.

    Grüße,
    Christoph

    als Antwort auf: Us übersetzen die #20151

    dank.

    So sieht es aus – so musste es sein, Ich hatte ein Problem, weil der Beruf “Einlieger” keine.

    Nun, aber ich fand eine Beschreibung “Einlieger” – Wikipedia: “Einlieger bezeichnete noch Anfang des 20. Jahrhunderts jemanden, der kein eigenes Haus besitzt und deshalb zur Miete wohnt. Der Begriff entstand über grundbesitzlose Landarbeiter, die sich bei Bauern einmieteten und dafür arbeiteten”

    oder “Einlieger” mehr oder weniger ähnlich “knecht”

    Dank !!!
    Christoph

Anzeigen 9 Beiträge - 16 durch 24 (von 24 gesamt)