wmacoch

Forum Antworten Erstellt

Anzeigen 6 Beiträge - 1 durch 6 (von 6 gesamt)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Lagiewniki oben 1865 #12268
    wmacoch
    Benutzer

    Pyjter! Dziękuję za informacje. Grüße Wieslaw

    als Antwort auf: Lagiewniki oben 1865 #12224
    wmacoch
    Benutzer

    danke. Diese Dateien wurden ohne Erfolg gesucht. Wieslaw

    als Antwort auf: Aufzeichnungen von Geburten Bujakow #12216
    wmacoch
    Benutzer
    als Antwort auf: Aufzeichnungen von Geburten Bujakow #12211
    wmacoch
    Benutzer

    Vielen Dank für die wertvolle Informationen Frau Ann. Grüße Wieslaw Macoch

    als Antwort auf: Es geschah in Schlesien… #11978
    wmacoch
    Benutzer

    Das wissen selbst die ältesten Hochländer nicht 😉 Grüße Wiesław

    als Antwort auf: Es geschah in Schlesien… #11963
    wmacoch
    Benutzer

    Ich bat um Hilfe bei der Übersetzung Kollegen WTG-Buchse und Bartek die rätselhafte Eintrag aus der Zeit der Marsch der Truppen von John III Sobieski für Gliwice übersetzt. Der Fall erweist sich als sehr interessant. Und hier ist das Ergebnis:
    “23 VIII und, Jan Ludwik Sendecius Kollegial raciborskiej Unserer Lieben Frau von der Himmelfahrt, dann eine bemerkenswerte Pastor Gliwice, Ich taufte zwei Erwachsenen [dh.] Einen arabischen und einen skythischen kałmuckiego vom Hofe Seiner Majestät des Königs Johann III Polnisch, als er ging, gegen die Türken mit polnischen Soldaten nach Wien. Ein Araber wurde Antoni genannt (Taufpaten waren Peter Bednarczyk und Fräulein Marianna Miczalowa), zweite und, Scycie kałmuckiemu Bajembekowi, wurde Francis genannt, deren Paten waren Marcin Suchy und Frau Katarzyna Grzesielowa. So gesegnet sein Gott, dass die heilige katholische Kirche gab ihre jetzt zwei Kinder, was half ehrwürdiger und frommer Sycopowski [?] des Ordens von St.. Dominika strikte Einhaltung, die zusammen mit dem König auf dieser Schlacht ritten Wien, und der Herr, Gott segnete sie wie durch ein Wunder gibt es so, dass viele Tausende von Heiden getötet, während der Rest der Panik und Verwirrung hatte große Flucht, wo die Polen und die große Kaiser plündern genommen.

    _________________
    Grüße – Bartek”
    Grüße Wieslaw

Anzeigen 6 Beiträge - 1 durch 6 (von 6 gesamt)