Odpowiedz do: Pytanie o DNA "ze Śląska"

Strona główna Fora Genealogia genetyczna Pytanie o DNA "ze Śląska" Odpowiedz do: Pytanie o DNA "ze Śląska"

#19086
To_Jo
Użytkownik

DNA-Herkunftsanalysen, egal bei welcher Firma, sind meistens sehr ungenau und oft auch falsch, so soll man diesbezüglich keine grossen Erwartungen haben. Dass man Schlesien oder sogar Oberschlesien als Herkunftsregion bestätigt bekommt, kann man vergessen. Die Zuordnung erfogt meistens nur auf Grossregionen, wie West-Europa, Balkan, Skandinavien oder Ost-Europa. Deutsche Anteile werden oft falsch als britische Herkunft interpretiert, Ost-Europa erstreckt sich von Ost-Deutschland bis hinter Moskau (Myheritage) oder sogar bis Baikalsee (Ancestry), usw. Solche Ergebnisse sind bei der Ahnenforschung wenig hilfreich, so soll man sich eher auf die Suche nach DNA-Verwandten konzentrieren. Dazu dient das sog. DNA-Matching, welches ermöglicht bei getesteten Personen gemeinsame DNA Sequenzen zu finden. Die grösste DNA-Datenbank hat die Firma Ancestry – ca. 15 Mio Probanden. Nachteil: die meisten kommen noch aus den USA, denn Ancestry kam erst im letzten Jahr nach Europa mit den DNA-Tests. MyHeritage ist populärer in Europa, aber dafür ist die DNA-Datenbank viel kleiner – ca. 3 Mio gestestete Personen.
Mein Vorschlag: bei Ancestry testen, und dann das DNA-Ergebnis bei MyHeritage hochladen. So hat man Zugang zu beiden Datenbanken. Umgekehrt funktioniert es nicht. Bei Ancestry kann man keine DNA-Daten von anderen Firmen hochladen.

Kosten:
Ancestry – DNA Test 69-89 EUR (plus Versandkosten), kostenloser Versand der DNA-Probe nach Irland, für den Preis bekommt man auch für 6 Monate Zugang zu einer sehr guten Datenbank mit alten Dokumenten (z.B. standesamtliche Urkunden aus Oberschlesien – leider NICHT aus Ost-Oberschlesien), Familienstammbaum mit unbegrenzter Anzahl von Generationen und Personen ist kostenlos.

MyHeritage – DNA Test 59-79 EUR (plus Versandkosten, bei mindestens zwei Tests versandkostenfrei), teurer Versand der DNA-Probe in die USA (aus Deustchland nur als Päckchen möglich – ca. 16 EUR), Zugang zur Dokumenten-Datenbank nur bei Abo-Abschluss möglich (im Moment sind dort auch keine Dokumente aus OS vorhanden), kostenloser Stammbaum nur auf 250 Personen begrenzt, Hochladen einer DNA-Datei z.B. von Ancestry, und DNA-Matching sind kostenlos, für alle anderen Leistungen, wie z.B. Ethnizitätsschätzung, muss man einmalig 35 EUR bezahlen (das gilt natürlich nur für DNA-Daten, die hochgeladen wurden, nicht für DNA Tests von MyHeritage)

Es lohnt sich immer auf Angebote zu warten, so kann man 20-30 EUR sparen. Wenn man bei Amazon kauft, spart man automatisch ca. 10 EUR versandkosten (aber nicht bei den Händlern kaufen, sondern nur direkt bei Amazon !). Angebote bei Amazon und bei den DNA-Firmen gibt es meistens unabhängig voneinander. Man muss immer vergleichen, wo gerade günstiger ist.

Gruss
Stefan