Karte 1.09.1939

Zuhause Foren Übersetzungen Karte 1.09.1939

Anzeigen 9 Beiträge - 1 durch 9 (von 9 gesamt)
  • Autor
    Beiträge
  • #20617

    Sehr hübsch bitte, Sie könnten in der Lage sein, zu entziffern, was er Alfons Gwosdz schrieb?

    Grüße

    Gabrysia

    Anhänge:
    Du musst sein eingeloggt anzuzeigen hängten Dateien.
    #20620
    Jan Prosky
    Benutzer

    Mni und wiyncy cytom wie folgt aus:

    Liebe Frau!
    Komme dazu, Dir ein
    paar Zeilen zu schreiben. Befinde
    mich in diesem Gebäude. Wie
    geht es Dir eigentlich? Du brauchst
    keine Angst zu haben, ich bin
    von meiner Erholung bald zurück.
    Die Kost ist gut. Das eine freut
    mich, dass ich wieder die Geschäfte
    in der Küche übernommen habe(n?).
    Also die Kost ist sehr gut und Dein
    trocken(Z)pok kommt gut erholt
    nach Haus.
    Die besten Grüße
    Alfons

    Einen Gruß an … und Maria

    • Diese Antwort wurde geändert jetzt sofort durch Jan Prosky.
    #20621

    Vielen Dank John, und doch Sie übersetzen mich ?; D
    Und das Postskriptum unter dem Foto das Sanatorium zu lesen?

    #20622
    Jan Prosky
    Benutzer

    Alfons Gwosdz; Freiwaldau-Gräfen, 3. Comp. Ersatz

    #20623
    To_Jo
    Benutzer

    … und Dein Schnuzok(?)
    Ich würde es lesen “Schnupok” (siehe “ein paar Zeilen”) – Dies kann so liebenswerten Spitznamen “sznupania”

    Einen Gruß an … und Maria
    vielleicht “ein Vatel”. “Vatel” ich “Muttel” Es war einmal populär in Schlesien als eine Form der Adresse an die Eltern

    _____
    Stefan

    #20624
    Jan Prosky
    Benutzer

    Schnuzok – sznucok

    Es könnte von dem Wort sein Schnuckelchen.

    1.) Schäfchen – “verlorene Schafe nach Hause zurückkehrt”
    2.) Dein Schnukel, Dein Liebster, Dein Schnuckiputzi itd.

    Vielleicht hatte jemand etwas ähnliches aus dem Urgroßvater von Zabrze gehört.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    #20625
    To_Jo
    Benutzer

    Ich denke, ich werde jedoch “p” nicht “von”. Im Namen des Empfängers auch schreibt “Hupka” obwohl es sieht aus wie “Huzka”

    Ich fand noch etwas anderes (Arbeit Agnieszka Nyenhuis “Polnische -k-Suffixe in den deutschen Dialekten” – Uni Bochum, 2013 ):

    Schnupok, Anrede für einen kleinen Jungen (Reiter 1960:100) < voll. schles. šnupok, Tabakschnupfer < dt. schnupfen, Tabakschnupfer

    etwa als “Bürschchen”, “Junge”, oder in einem anderen Sinne “Patienten, die Schnupftabak” (Tabaczarz?), oder vielleicht “Kurz” (Raucher)

    #20629
    Jan Prosky
    Benutzer

    Hallo to_jo,

    Dies ist die Lösung. so sznupok.

    #20634

    Nochmals vielen Dank :)
    Alfons Grosdz ist ein interessanter Charakter.

    Grüße

    Gabrysia

Anzeigen 9 Beiträge - 1 durch 9 (von 9 gesamt)
  • Sie müssen zu diesem Thema zu antworten protokolliert.